Technische Analyse an der Börse lernen

Technische Analyse der Börse pdf

Technische Analyse der Börse pdf

EMPFOHLEN: BEST CFD BROKER

Der Finanzexperte und Autor Kasimir Malkovic ist selbst erfolgreicher Trader und als Berater für verschiedene Unternehmen in ganz Europa tätig.

Technische Analyse, Börsenwissen, Börsengrundlagen

Die technische Analyse ist – neben der fundamentalen Aktienanalyse – die zweite übliche Methode der Aktienkursprognose. Im Gegensatz zur Fundamentalanalyse stützt sie sich jedoch nicht auf gesamtwirtschaftliche und unternehmensspezifische Daten, sondern betrachtet die Aktienkurse und die Handelsumsätze. Hauptziel ist, den geeigneten Kauf- oder Verkaufszeitpunkt für einen Einzelwert zu bestimmen.

Technische Analyse: Erfolgreiches Trading an der Börse

  • Speziell auf die Bedürfnisse von Anfängern zugeschnitten
  • Vom Profi ausgewählte und ausgearbeitete Charts
  • Detailreiche, leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Erklärungen
  • Inklusive extra Kapitel mit ausführlichen Chartanalysen

Technische Analyse | Online-Broker LYNX

Hat ein Trend bestand oder vollzieht sich womöglich eine Wende? Um dies zu erkennen, unterscheidet die Technische Analyse zwei große Gruppen, die der Konsolidierungsformationen und der Trendwendeformationen. Hinzu kommt noch eine Art Grauzone mit Dreiecken und Keilen, diese Formationen gehören aber nicht zwingend zu einer der beiden Gruppen. Aber auch die sehen wir uns im Folgenden an.

Die Verkaufspanik schlug anschließend in Kaufpanik um. Die Kurse erholten sich beinahe ebenso schnell, wie sie zuvor gefallen waren. Auch hier bot sich die 755-Tage-Linie nur bedingt als kurzfristiger Widerstand an. Bereits am 69. Mai hatte sich der Aktienkurs der Deutsche Börse AG auf 655 Euro erholt. Gemessen vom Panik-Tief Mitte März kletterte der Börsenwert des Unternehmens um rund zwei Drittel.

Der Fachmann in Sachen Finanz- und Anlagemanagement beschäftigte sich mehr und mehr mit dem Thema der technischen Analyse und erzielte erste finanzielle Erfolge auf dem FOREX Markt. Trotz dieser Erfolge entschloss er sich dazu, seine Kenntnisse im Rahmen von diversen Fortbildungen weiter zu vertiefen.

Der Kursbereich um 655 Euro stellt bislang einen veritablen Widerstandsbereich dar. Seit Mitte Mai wurde dieses Kursniveau insgesamt dreimal angelaufen. Inzwischen läuft der vierte Versuch, diesen hartnäckigen Widerstand hinter sich zu lassen. Seit Wochenbeginn führt ein dynamischer Aufwärtsschub den Titel erneut an dieses Kursniveau. Gelingt hier ein Ausbruch und steigt die Aktie damit auf ein neues Allzeithoch, dürften technisch motivierte Käufe den Aktienkurs schnell höher treiben.

Durch die unterstützende Fiskalpolitik konnten sich die Börsen wieder deutlich von dem Crash im März erholen und wir fragen Robert Halver von der Baader Bank, ob der DAX in diesem Jahr noch Rekordstände sieht.

Technisch orientierte Anleger legen sich mit StoppBuy-Orders oberhalb von 665 Euro auf die Lauer. Gelingt der Durchbruch, ist der Weg nach oben frei und die Aktie dürfte zügig in Richtung 685 Euro marschieren. Ein enger Stopp um 657 Euro begrenzt das Risiko. Quelle: Sefan Ziermann.

In den ersten beiden Teilen unserer Artikelserie zum Thema Technische Analyse haben wir uns mit den Instrumenten beschäftigt, die unmittelbar mit dem Kursverlauf zu tun haben bzw. mit ihm arbeiten: Trends, Widerstände, Unterstützungen und die verschiedensten Chartformationen. Aber es existiert neben dieser sogenannten Charttechnik noch eine weitere Ebene der Technischen Analyse, die sich „Markttechnik“ nennt. Hier arbeitet man mit Daten, indem man sie in Indikatoren umrechnet.

Daniel Kröger hat ausführlich erläutert, was für ihn außergewöhnliche Unternehmen sind und wie er eine Checkliste dafür einsetzt, um dies zu überprüfen. Er ging ausführlich darauf ein, wie Innovationen funktionieren und was er aus Unternehmensbesuchen lernt.

STARTEN SIE DEN HANDEL IN KRYPTOWÄHRUNG

Hinterlasse einen Kommentar